Fahrradversicherung – alle zwei Minuten wird ein Fahrrad geklaut!

Alle zwei Minuten wird in Deutschland ein Fahrrad geklaut. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik hervor, die letzte Woche von Bundesinnenminister Horst Seehofer vorgestellt wurde. Wer ein sehr teures Rad fährt, sollte deshalb den geliebten Drahtesel mit einer Versicherung gegen Diebstahl schützen.

In Deutschland wurden im Jahr 2017 genau 300.006 Fahrräder als gestohlen gemeldet. Dies zeigt die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) für 2017, die vor wenigen Tagen in Berlin vorgestellt wurde. Heruntergerechnet bedeutet dies, dass alle zwei Minuten ein Bike in die Hände von Dieben fällt. ...

Weiterlesen

Fahrradversicherung – alle zwei Minuten wird ein Fahrrad geklaut!

Alle zwei Minuten wird in Deutschland ein Fahrrad geklaut. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik hervor, die letzte Woche von Bundesinnenminister Horst Seehofer vorgestellt wurde. Wer ein sehr teures Rad fährt, sollte deshalb den geliebten Drahtesel mit einer Versicherung gegen Diebstahl schützen.

In Deutschland wurden im Jahr 2017 genau 300.006 Fahrräder als gestohlen gemeldet. Dies zeigt die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) für 2017, die vor wenigen Tagen in Berlin vorgestellt wurde. Heruntergerechnet bedeutet dies, dass alle zwei Minuten ein Bike in die Hände von Dieben fällt. ...

Weiterlesen

Frühling – Unfallschutz für Radfahrer

Endlich ist Frühling! Und damit auch wieder Zeit, das Fahrrad aus dem Keller zu holen. Nachdem Frost und Kälte lange Zeit Deutschland in einen Eisblock verwandelten, locken nun wieder milde Temperaturen zum Ausflug. Dabei sollte aber bedacht werden, dass Radfahren durchaus Gefahren birgt.

Keine Frage: Radfahren ist gesund, macht Spaß und leistet zudem einen Beitrag zu sauberer Luft in den Städten. Doch Radfahrer sind leider auch einem hohen Unfallrisiko ausgesetzt. Knapp 65.000 Unfälle mit Fahrradbeteiligung ereigneten sich zum Beispiel im Jahr 2016, neuere Zahlen liegen nicht vor. Und weil Radfahrer nahezu ungeschützt sind, gehen viele Unfälle mit Verletzungen einher. Allein in der ...

Weiterlesen

Hausratversicherung – Fahrrad-Diebstahl: Die Klau-Hochburgen unter den deutschen Städten

In welcher Stadt werden die meisten Fahrräder geklaut? Dieser Frage ging ein Online-Anbieter auf Basis der polizeilichen Kriminalstatistik nach. Es zeigte sich, dass viele Klauhochburgen in Ostdeutschland liegen. Spitzenreiter bei Fahrraddiebstählen ist aber eine westfälische Stadt.

Es ist ärgerlich: Da will man nur mal kurz in den Supermarkt flitzen oder geht ins Kino, doch wenn man wieder rauskommt, ist das Fahrrad weg. Und das, obwohl der geliebte Drahtesel doch mit einem Schloss gesichert war! Leider ist Fahrraddiebstahl in Deutschland gar nicht selten. Genau 332.486 Diebstähle wurden der Polizei im Jahr 2016 gemeldet, so geht aus der Kriminalstatistik hervor. ...

Weiterlesen

Hausratversicherung – Fahrrad-Diebstahl: Die Klau-Hochburgen unter den deutschen Städten

In welcher Stadt werden die meisten Fahrräder geklaut? Dieser Frage ging ein Online-Anbieter auf Basis der polizeilichen Kriminalstatistik nach. Es zeigte sich, dass viele Klauhochburgen in Ostdeutschland liegen. Spitzenreiter bei Fahrraddiebstählen ist aber eine westfälische Stadt.

Es ist ärgerlich: Da will man nur mal kurz in den Supermarkt flitzen oder geht ins Kino, doch wenn man wieder rauskommt, ist das Fahrrad weg. Und das, obwohl der geliebte Drahtesel doch mit einem Schloss gesichert war! Leider ist Fahrraddiebstahl in Deutschland gar nicht selten. Genau 332.486 Diebstähle wurden der Polizei im Jahr 2016 gemeldet, so geht aus der Kriminalstatistik hervor. ...

Weiterlesen

Unfallforschung – E-Bikes nicht gefährlicher als „normale“ Fahrräder

Wie gefährlich sind Pedelecs und E-Bikes? Dieser Frage ist die Unfallforschung der Versicherer (UVD) nachgegangen – und hat festgestellt, dass die Zweiräder mit Hilfsmotor kein höheres Unfallrisiko haben als „normale“ Fahrräder. Dennoch ist Vorsicht geboten, denn allgemein werden Drahtesel oft in Unfälle verwickelt.

Das Elektrofahrrad erlebt einen ungebrochenen Boom. Seit Jahren steigen die Absatzzahlen der Flitzer mit Hilfsmotor stark an. Allein 2014 konnten 480.000 Exemplare der auch als Pedelecs bekannten Gefährte bundesweit verkauft werden, wie der Zweirad-Industrie-Verband berichtet. ...

Weiterlesen

Unfallforschung – E-Bikes nicht gefährlicher als „normale“ Fahrräder

Wie gefährlich sind Pedelecs und E-Bikes? Dieser Frage ist die Unfallforschung der Versicherer (UVD) nachgegangen – und hat festgestellt, dass die Zweiräder mit Hilfsmotor kein höheres Unfallrisiko haben als „normale“ Fahrräder. Dennoch ist Vorsicht geboten, denn allgemein werden Drahtesel oft in Unfälle verwickelt.

Das Elektrofahrrad erlebt einen ungebrochenen Boom. Seit Jahren steigen die Absatzzahlen der Flitzer mit Hilfsmotor stark an. Allein 2014 konnten 480.000 Exemplare der auch als Pedelecs bekannten Gefährte bundesweit verkauft werden, wie der Zweirad-Industrie-Verband berichtet. ...

Weiterlesen

Flinke Zweiräder – Versicherungsschutz für E-Bikes und Pedelecs

Wer nicht jeden Berg mit bloßer Muskelkraft hinaufstrampeln will und auch zum Schieben zu bequem ist, für den bieten Elektrofahrräder die ideale Lösung. 2014 wurden deutschlandweit rund 480.000 E-Bikes verkauft, wie der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) berichtet. Besonders bei der Generation Ü50 erfreuen sich Fahrräder mit Hilfsmotor großer Beliebtheit. Warum soll man sich beim Radfahren nicht von einem Motor unterstützen lassen, wenn die Kraft im Alter nachlässt?

Keine Versicherungspflicht für Pedelecs bis 25km/h

Die Pflicht, eine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen, besteht für die auch als „Pedelecs“ bekannten Gefährte nicht. Zumindest gilt dies dann, wenn das E-Bike ...

Weiterlesen

Flinke Zweiräder – Versicherungsschutz für E-Bikes und Pedelecs

Wer nicht jeden Berg mit bloßer Muskelkraft hinaufstrampeln will und auch zum Schieben zu bequem ist, für den bieten Elektrofahrräder die ideale Lösung. 2014 wurden deutschlandweit rund 480.000 E-Bikes verkauft, wie der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) berichtet. Besonders bei der Generation Ü50 erfreuen sich Fahrräder mit Hilfsmotor großer Beliebtheit. Warum soll man sich beim Radfahren nicht von einem Motor unterstützen lassen, wenn die Kraft im Alter nachlässt?

Keine Versicherungspflicht für Pedelecs bis 25km/h

Die Pflicht, eine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen, besteht für die auch als „Pedelecs“ bekannten Gefährte nicht. Zumindest gilt dies dann, wenn das E-Bike ...

Weiterlesen

Frühling – Fahrradfahren – Gesetzliche Unfallversicherung allein reicht nicht!

Endlich ist es wieder soweit: Der Frühling lockt mit milden Temperaturen nach draußen! Das freut auch die Freunde des Radfahrens, die vielerorts schon wieder kräftig in die Pedalen treten. Aber Vorsicht: Radfahren ist durchaus nicht ohne Risiko.

Keine Frage, Radfahren ist gesund und macht Spaß. Aber wer sich mit seinem flotten Drahtesel auf die Straße begibt, setzt sich auch einem Risiko aus. Die Zahl der tödlich verunglückten Radfahrer ist 2014 um 35 Prozent gestiegen, wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervorgeht. Besonders ältere Menschen sind gefährdet: Jeder zweite tödlich Verunglückte war älter als 65 Jahre! ...

Weiterlesen

Frühling – Fahrradfahren – Gesetzliche Unfallversicherung allein reicht nicht!

Endlich ist es wieder soweit: Der Frühling lockt mit milden Temperaturen nach draußen! Das freut auch die Freunde des Radfahrens, die vielerorts schon wieder kräftig in die Pedalen treten. Aber Vorsicht: Radfahren ist durchaus nicht ohne Risiko.

Keine Frage, Radfahren ist gesund und macht Spaß. Aber wer sich mit seinem flotten Drahtesel auf die Straße begibt, setzt sich auch einem Risiko aus. Die Zahl der tödlich verunglückten Radfahrer ist 2014 um 35 Prozent gestiegen, wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervorgeht. Besonders ältere Menschen sind gefährdet: Jeder zweite tödlich Verunglückte war älter als 65 Jahre! ...

Weiterlesen

Freizeit – Auch ohne Radhelm Anspruch auf vollen Schadensersatz

Bei einem unverschuldeten Unfall haben Radfahrer auch dann den vollen Anspruch auf Schadensersatz, wenn sie zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm getragen haben. Dies hat der Bundesgerichtshof mit einem aktuellen Urteil bestätigt (Az. VI ZR 281/13).

Im verhandelten Rechtsstreit mussten die Richter sich mit der Frage auseinander setzen, ob Radfahrern eine Teilschuld zugesprochen werden kann, wenn der Verzicht auf einen Fahrradhelm ihre Verletzung verschlimmert. Geklagt hatte eine Frau, die auf dem Weg zur Arbeit vom Rad stürzte, weil eine PKW-Führerin plötzlich die Tür ihres Fahrzeuges öffnete. Die Radfahrerin konnte nicht mehr ausweichen, kam zu Fall und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Ihren Beruf als Physiotherapeutin kann die Frau seitdem nur noch ...

Weiterlesen

Fahrradversicherung – Wenn der Drahtesel plötzlich verschwunden ist

Seit Wochen lockt das schöne Frühlingswetter ins Freie. So mancher lässt da das Auto in der Garage stehen und schwingt sich aufs Fahrrad, um zur Arbeit zu radeln oder Erledigungen zu machen. Aber Vorsicht: Wenn die Radfahrer ausströmen, sind auch Langfinger unterwegs!

Es ist wieder Fahrradsaison – und damit auch Hochsaison für Diebe. Laut Kriminalstatistik werden jedes Jahr weit über 300.000 Fahrräder geklaut, Großstadt-Bewohner sind besonders gefährdet. Allein in der Hauptstadt Berlin nimmt die Polizei täglich 70 Anzeigen wegen entwendeter Drahtesel entgegen. Dass die Betroffenen ihr Gefährt jemals wiedersehen, ist unwahrscheinlich, denn nur etwa 10 Prozent aller Diebstähle können aufgeklärt werden. ...

Weiterlesen

Drahtesel – Mit dem Rad sicher in den Frühling

Die milden Frühlingstage locken so manchen Radfahrer ins Grüne. Auch viele Familien nutzen das Wetter, um zu einer kleinen Radtour aufzubrechen und das Auto in der Garage zu lassen. Wer dabei einige Regeln beachtet, fährt sicherer.

Selten hat uns der Frühling so verwöhnt wie in diesem Jahr. Bereits Mitte März wurden in manchen Regionen der Bundesrepublik Temperaturen von über 20 Grad gemessen. Kein Wunder also, dass die Radfreunde schon wieder kräftig in die Pedale treten.

Dies sollte aber auch an milden Tagen nicht ohne die richtige Schutzkleidung erfolgen. Ein Fahrradhelm ist sowieso ein Muss, kann doch schon ein kleiner Sturz zu einer schweren Kopfverletzung mit bleibenden Schäden führen. Verkehrsexperten schätzen, dass vier von fünf schweren ...

Weiterlesen