Teilkasko – Vorsicht, liebestolle Marder!

Der Juni ist Marderzeit! Gehen paarungswillige Steinmarder-Männchen auf Brautschau, sind leider auch Autokabel und Dämmmatten nicht sicher. Marderbisse und deren Folgen zählen zu den häufigsten Schäden der Autoversicherer.

Würde man die Deutschen nach ihren Lieblingstieren fragen, der Marder gehörte sicher nicht dazu. Zwar sind die flinken Tiere, die zu den Hundeartigen zählen, durchaus possierlich anzuschauen mit ihrem buschigen Fell und der spitzen Schnauze. Wenn sie nur nicht die Angewohnheit hätten, in Autos zu randalieren und sich dort in Kabeln festzubeißen. In Zahlen: Mehr als 214.000 Marderschäden regulierten die Versicherer 2017 und mussten in Summe mehr als 74 Millionen Euro ...

Weiterlesen

Flip Flops sind am Steuer tabu!

Die Sonne knallt, der Badesee ruft: Also fix ins Auto springen und mit Flip Flops oder Badelatschen zur kühlen Erfrischung fahren? Das ist nicht ratsam. Nicht nur droht im Falle eines Verkehrsunfalls eine Mithaftung, weil die Sorgfaltspflicht verletzt wurde. Auch die Kfz-Versicherung kann Ärger machen.

Wenn es im Sommer heiß ist, weichen viele Menschen auf loses Schuhwerk aus. Flip Flops, Crocs, Sandalen und Badelatschen erfreuen sich dann großer Beliebtheit. Schließlich schwitzen bei Temperaturen über 30 Grad auch die Füße und sind dankbar über jeden Luftzug. ...

Weiterlesen

E-Scooter: nicht ohne Versicherung!

E-Scooter könnten das neue Trendgefährt in Deutschland werden: Der Bundesrat hat vor rund einer Woche zugestimmt, dass die flinken Roller auf die Straße dürfen. Wann genau steht noch nicht fest. Aber sicher ist: Wer einen solchen Flitzer sich anschaffen will, braucht eine Versicherung.

Was in Paris, Wien und Los Angeles schon zum alltäglichen Straßenbild gehört, könnte sich auch bald in Deutschland durchsetzen. Freitag vor einer Woche hat der Bundesrat einen Gesetzentwurf des Bundesverkehrsministeriums abgenickt, wonach auch in Deutschland E-Scooter benutzt werden dürfen. Die flinken Flitzer dürfen von Kindern ab 14 Jahren bereits gefahren werden. Gehwege allerdings sind und bleiben eine ...

Weiterlesen

Massenkarambolage – ausnahmsweise keine Kasko vonnöten

Ein Hagelschauer hat Sonntag vor einer Woche die A71 in eine Rutschbahn verwandelt, so dass mehr als 50 Autos ineinander krachten. Mehrere Menschen wurden verletzt. Anlass für die Versicherungswirtschaft, noch einmal auf ein vereinfachtes Verfahren bei Schadenregulierungen hinzuweisen, welche nach Massenkarambolagen greift.

Wie gefährlich plötzlich auftretende Glätte und fehlender Sicherheitsabstand sein können, zeigte sich am 27. April in den Mittagsstunden. Auf der A71 bei Schwarza in Thüringen hagelte es plötzlich, die überfrierende Glätte ließ den Fahrern keine Chance. 50 Autos krachten ineinander und verwandelten die Autobahn in ein Trümmerfeld. Zum Glück verloren bei dem Unfall ...

Weiterlesen

Haftpflicht – E-Scooter: Versicherer zahlen (noch) nicht

E-Scooter und Elektroroller erfreuen sich in vielen Metropolen der Welt steigender Beliebtheit: In Städten wie San Francisco oder Wien gehören sie längst zum Stadtbild. Auch in Deutschland sind bereits erste Fahrer mit den flotten Flitzern unterwegs. Das Problem: Die Haftpflicht zahlt nicht, wenn mit diesen Geräten in Deutschland ein Unfall passiert. Denn die Roller sind hierzulande noch gar nicht zugelassen.

Es ist ein neuer Hype für viele junge und technikbegeisterte Menschen: E-Scooter treten weltweit ihren Siegeszug an. In Städten wie Paris, Wien oder Malmö sind sie schon recht häufig zu sehen. Und es gibt ja auch Gründe dafür: Gerade in Metropolen, die aufgrund des Autoverkehrs aus ...

Weiterlesen

Alte Führerscheine verlieren Gültigkeit

Millionen deutsche Autofahrer müssen in den kommenden Jahren ihren Führerschein umtauschen. Grund ist eine EU-Richtlinie. Was es zu beachten gilt und wer seinen „Lappen“ gegen einen neuen umtauschen muss, erklärt nun ein Automobilclub.

Wer in Deutschland mit einem Auto auf die Straße will, braucht nicht nur eine Haftpflichtversicherung, sondern natürlich auch einen Führerschein. Doch alte Dokumente werden in den kommenden Jahren ihre Gültigkeit verlieren, so berichten heute übereinstimmend mehrere Medien. Anlass ist eine EU-Richtlinie, die gewährleisten soll, dass ab 2033 europaweit einheitliche und fälschungssichere Dokumente benutzt werden. So soll Missbrauch verhindert ...

Weiterlesen

Saisonkennzeichen – Wenn das Fahrzeug im Winter stillsteht

Im Winter stellen viele Bürger ihren Oldtimer, ihr Motorrad oder das Cabrio in die Garage und nutzen die Fahrzeuge nicht. Hier kann es sich lohnen ein Saisonkennzeichen abzuschließen. Allerdings sollten die Fahrzeughalter auch gegenrechnen, was die Unterstellung des Autos kostet. Denn einfach an der Straße abgestellt werden darf das Auto in der Regel nicht.

In den letzten Tagen zeigte sich die Vorweihnachtszeit von ihrer unwirtlichen Seite. Regen, Bodenfrost und kalter Wind verwandelten viele Straßen in Eisbahnen. In der kommenden Woche soll es sogar noch kälter werden. Der Wetterdienst hat Schnee und eisige Temperaturen angekündigt. ...

Weiterlesen

Saisonkennzeichen – Wenn das Fahrzeug im Winter stillsteht

Im Winter stellen viele Bürger ihren Oldtimer, ihr Motorrad oder das Cabrio in die Garage und nutzen die Fahrzeuge nicht. Hier kann es sich lohnen ein Saisonkennzeichen abzuschließen. Allerdings sollten die Fahrzeughalter auch gegenrechnen, was die Unterstellung des Autos kostet. Denn einfach an der Straße abgestellt werden darf das Auto in der Regel nicht.

In den letzten Tagen zeigte sich die Vorweihnachtszeit von ihrer unwirtlichen Seite. Regen, Bodenfrost und kalter Wind verwandelten viele Straßen in Eisbahnen. In der kommenden Woche soll es sogar noch kälter werden. Der Wetterdienst hat Schnee und eisige Temperaturen angekündigt. ...

Weiterlesen

Diebstahl von Autoteilen kostet die Versicherer zunehmend Geld

Pro Stunde werden in Deutschland zehn Autos aufgebrochen und daraus Teile geklaut: darauf macht aktuell die Versicherungswirtschaft aufmerksam. Der Gesamtschaden beim Diebstahl von Autoteilen bezifferte sich 2017 auf 200 Millionen Euro.

Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) unter Berufung auf seine aktuelle Schaden-Statistik berichtet, wird Autoteile-Klau zwar immer seltener, zugleich aber auch immer teurer. Für das Jahr 2017 wurden 90.000 Teilentwendungen gemeldet, damit ging die Zahl der Diebstähle um 15 Prozent gegenüber 2016 zurück. Dennoch steigen mit jedem Jahr die durchschnittlich Aufwendungen, die ein Versicherer für diese Schäden aufbringen ...

Weiterlesen

Winterreifen schon aufgezogen?

Vielerorts werben die Kfz-Werkstätten wieder dafür, dass die Autofahrer ihre Sommer- durch Winterreifen ersetzen lassen. Aber wann ist eigentlich die richtige Zeit dafür, den Pneu für den Winter fitzumachen? Die Antwort ist nicht so leicht, weil von den Straßenbedingungen abhängig.

Der November wird wohl in diesem Jahr mit milden Temperaturen über zehn Grad eingeläutet. Ist es trotzdem schon ratsam, die Winterreifen aufzuziehen? Fest steht: es gibt keine allgemeine Winterreifen-Pflicht in Deutschland. Also kein Datum, ab dem jeder Fahrer nur entsprechend ausgestattet auf die Straße darf. ...

Weiterlesen

Winterreifen schon aufgezogen?

Vielerorts werben die Kfz-Werkstätten wieder dafür, dass die Autofahrer ihre Sommer- durch Winterreifen ersetzen lassen. Aber wann ist eigentlich die richtige Zeit dafür, den Pneu für den Winter fitzumachen? Die Antwort ist nicht so leicht, weil von den Straßenbedingungen abhängig.

Der November wird wohl in diesem Jahr mit milden Temperaturen über zehn Grad eingeläutet. Ist es trotzdem schon ratsam, die Winterreifen aufzuziehen? Fest steht: es gibt keine allgemeine Winterreifen-Pflicht in Deutschland. Also kein Datum, ab dem jeder Fahrer nur entsprechend ausgestattet auf die Straße darf. ...

Weiterlesen

Autodiebstahl belastet Kasko-Versicherer

Rein rechnerisch wurde in Deutschland 2017 jede halbe Stunde ein kaskoversichertes Fahrzeug gestohlen. Darüber informiert aktuell die Versicherungswirtschaft. Der wirtschaftliche Schaden durch Autoklau ist immens – und steigt jährlich.

Der Diebstahl von Autos belastet die Versicherer schwer. Das zeigen schon die nackten Zahlen: 2017 wurden in Deutschland 17.493 Pkw entwendet, so berichtet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in einem aktuellen Pressetext. Der Schaden dadurch beziffert sich auf stolze 324 Millionen Euro. Das sind acht Prozent mehr als im Vorjahr! ...

Weiterlesen

Autodiebstahl belastet Kasko-Versicherer

Rein rechnerisch wurde in Deutschland 2017 jede halbe Stunde ein kaskoversichertes Fahrzeug gestohlen. Darüber informiert aktuell die Versicherungswirtschaft. Der wirtschaftliche Schaden durch Autoklau ist immens – und steigt jährlich.

Der Diebstahl von Autos belastet die Versicherer schwer. Das zeigen schon die nackten Zahlen: 2017 wurden in Deutschland 17.493 Pkw entwendet, so berichtet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in einem aktuellen Pressetext. Der Schaden dadurch beziffert sich auf stolze 324 Millionen Euro. Das sind acht Prozent mehr als im Vorjahr! ...

Weiterlesen

Kfz-Versicherung: Die Prämie ist nicht alles!

Wechselsaison in der Kfz-Versicherung! Und wie jedes Jahr werben Anbieter und Vergleichsportale teils aggressiv darum, dass der Kunde seinen Altvertrag kündigt und sich einen neuen sucht. Doch dabei gibt es durchaus Fallstricke, die Autofahrer kennen sollten. Denn mitunter lohnt es sich, dem alten Versicherer treu zu bleiben – auch, wenn die Prämie etwas höher ist.

Der Herbst ist Wechsel-Hochsaison in der Kfz-Versicherung. Will der Fahrzeughalter sich einen neuen Vertrag suchen, so muss er in der Regel bis zum 30. November seinen Altvertrag kündigen. Denn viele Verträge haben eine Laufzeit von einem Jahr, bis sie sich selbst verlängern – die Kündigungsfrist beträgt in der Regel ...

Weiterlesen

Neue Kfz-Versicherung trotz negativem Schufa-Eintrag?

Wer einen negativen Schufa-Eintrag hat, dem wird vermeintlich eine schlechte Zahlungsmoral bescheinigt. Das kann sich auch negativ auf den Abschluss einer Versicherung auswirken. Was aber, wenn eine Versicherung vom Gesetzgeber Pflicht ist – zum Beispiel, um ein Auto zu nutzen?

Wer als Privatperson in Deutschland eine schlechte Bonität hat, etwa weil Zahlungen für den Handy-Vertrag wiederholt nicht pünktlich geleistet wurden, muss mit dem Eintrag bei einer Auskunftei rechnen. Die Bekannteste in Deutschland ist die Schufa. Das Unternehmen verfügt nach eigenen Angaben über Daten zu 67,5 Millionen natürlichen Personen und 5,3 Millionen Unternehmen. ...

Weiterlesen

Neue Kfz-Versicherung trotz negativem Schufa-Eintrag?

Wer einen negativen Schufa-Eintrag hat, dem wird vermeintlich eine schlechte Zahlungsmoral bescheinigt. Das kann sich auch negativ auf den Abschluss einer Versicherung auswirken. Was aber, wenn eine Versicherung vom Gesetzgeber Pflicht ist – zum Beispiel, um ein Auto zu nutzen?

Wer als Privatperson in Deutschland eine schlechte Bonität hat, etwa weil Zahlungen für den Handy-Vertrag wiederholt nicht pünktlich geleistet wurden, muss mit dem Eintrag bei einer Auskunftei rechnen. Die Bekannteste in Deutschland ist die Schufa. Das Unternehmen verfügt nach eigenen Angaben über Daten zu 67,5 Millionen natürlichen Personen und 5,3 Millionen Unternehmen. ...

Weiterlesen

Autocrasher: Wenn fingierte Unfälle keine Seltenheit mehr sind

Erneut warnen mehrere Medien vor der sogenannten Autocrasher-Masche. Dabei provozieren Kriminelle bewusst Unfälle, um dann Versicherungsleistungen abzuzocken. Das Vorgehen ist raffiniert – und oft ein Werk ganzer Banden. Dabei riskieren sie sogar Leben und Gesundheit der Betroffenen.

Ein freundlicher Mann winkt aus einer vorfahrtsberechtigten Seitenstraße heraus und verdeutlicht dem anderen Verkehrsteilnehmer, dass er auf sein Vorfahrtsrecht verzichtet. Dann fährt er trotzdem plötzlich los – und bumst mit voller Wucht in die Seite des Autos hinein. Oder ein vorausfahrendes Auto legt an einer Ampel eine Vollbremsung hin, obwohl die Ampel eigentlich grün zeigt – und schon ist ...

Weiterlesen

Autocrasher: Wenn fingierte Unfälle keine Seltenheit mehr sind

Erneut warnen mehrere Medien vor der sogenannten Autocrasher-Masche. Dabei provozieren Kriminelle bewusst Unfälle, um dann Versicherungsleistungen abzuzocken. Das Vorgehen ist raffiniert – und oft ein Werk ganzer Banden. Dabei riskieren sie sogar Leben und Gesundheit der Betroffenen.

Ein freundlicher Mann winkt aus einer vorfahrtsberechtigten Seitenstraße heraus und verdeutlicht dem anderen Verkehrsteilnehmer, dass er auf sein Vorfahrtsrecht verzichtet. Dann fährt er trotzdem plötzlich los – und bumst mit voller Wucht in die Seite des Autos hinein. Oder ein vorausfahrendes Auto legt an einer Ampel eine Vollbremsung hin, obwohl die Ampel eigentlich grün zeigt – und schon ist ...

Weiterlesen

Kfz-Versicherung: Rekord bei Wildunfällen

Die Zahl der versicherten Wildunfälle stieg im Jahr 2017 auf ein Rekordhoch. Das geht aus Zahlen hervor, die der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Dienstag veröffentlicht hat. Täglich kracht es demnach 750mal in Deutschland, weil ein Reh, Wildschwein oder ein anderer Waldbewohner vor ein Auto läuft.

Der Branchenverband der Versicherer hat am Dienstag frische Zahlen zu Wildunfällen vorgelegt. Und die zeigen: Immer mehr sind Autofahrer davon bedroht, dass ihnen ein Tier ins Auto läuft. Demnach war im Jahr 2017 ein Rekordhoch an versicherten Wildunfällen zu beklagen. In der Summe krachte es 275.000mal im Jahr. Im Vorjahr waren noch rund 11.000 Unfälle weniger zu ...

Weiterlesen

Kfz-Versicherung: Rekord bei Wildunfällen

Die Zahl der versicherten Wildunfälle stieg im Jahr 2017 auf ein Rekordhoch. Das geht aus Zahlen hervor, die der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Dienstag veröffentlicht hat. Täglich kracht es demnach 750mal in Deutschland, weil ein Reh, Wildschwein oder ein anderer Waldbewohner vor ein Auto läuft.

Der Branchenverband der Versicherer hat am Dienstag frische Zahlen zu Wildunfällen vorgelegt. Und die zeigen: Immer mehr sind Autofahrer davon bedroht, dass ihnen ein Tier ins Auto läuft. Demnach war im Jahr 2017 ein Rekordhoch an versicherten Wildunfällen zu beklagen. In der Summe krachte es 275.000mal im Jahr. Im Vorjahr waren noch rund 11.000 Unfälle weniger zu ...

Weiterlesen