Sicherheit – Motorradunfall – Versicherer untersuchten Unfallursachen

Motorradfahrer verursachen mehr als die Hälfte aller Unfälle selbst. „Junge Fahrer“ und „sportliche Bauform des Motorrads“ sind dabei wesentliche Faktoren, so die forschung der Versicherer (UDV).

52 Prozent der Unfälle, in die Motorradfahrer 2012 verwickelt waren, wurden von Motorradfahrern selbst verursacht. Das Gros der selbst verursachten Unfälle machen sogenannte Alleinunfälle – also Unfälle ohne weitere Beteiligte – aus (58 Prozent).

Die forschung der Versicherer (UDV) wollte die ursachen analysieren und hat dafür 194 schwere Motorradunfälle im Saarland genauer untersucht.
Den Ergebnisse zufolge sind „Junge Fahrer“ und „sportliche Bauform des Motorrads“ wesentliche Faktoren beim Allein. Die Häufigkeit der selbstverschuldeten Unfälle steigt mit der Motorleistung. Wer Touren-Maschinen oder Chopper fährt, ist demnach deutlich seltener in Unfälle verwickelt.

Unfälle an Kreuzungen und Einmündungen werden hingegen überwiegend vom gegner des Kraftrads verursacht.
Halten Motorradfahrer zu wenig Abstand oder lassen sie sich ablenken, kann es bei entsprechender Geschwindigkeit zu einem Auffahr mit schwerem Personenschaden kommen. Beinahe jeder zweite , den ein Kradfahrer verursacht, sei typischerweise ein Auffahr, so Siegfried Brockmann, Leiter der forschung der Versicherer (UDV).

Entscheidend, so Brockmann, seien Fahrweise und Risikobereitschaft des Fahrers. Dass Geschwindigkeitsverstöße von Motorradfahrern kaum zu kontrollieren sind, erschwert es, das Gefahrenbewußtsein zu schärfen.
Brockmann fordert zusätzliche technische Assistenzsysteme, um Motorradunfälle zu reduzieren. Zudem setzt sich Brockmann für vorgeschriebene, regelmäßige Fahrtrainings ein.
Auch bauliche Maßnahmen regte der Leiter der forschung der Versicherer an. So hätten sich Rüttelstreifen zur Temporeduzierung auf Kurvenstrecken mit vielen Motorradunfällen bewährt und Leitplanken mit Unterfahrschutz könnten helfen, schwere Verletzungen zu vermeiden, wenn es doch zu einem kommt.

verwandte Beitraege